A-U-R-A DE 2017.02 (70KB)

Das Büro Architecture, Urbanism + Research Agency A-U-R-A wurde 2005 von Marisol Rivas Velázquez und Christian Schmutz gegründet, mit der Absicht, klare urbane und architektonische Konzepte zu entwickeln, die maßgeschneiderte Lösungen zum Ergebnis haben. Das Ziel jedes Projektes ist es, in einem präzisen Bezug zu seinem Kontext eine Synthese aus räumlicher Qualität, dem pragmatischen Umgang mit Konstruktion, moderner Technologie und Wirtschaftlichkeit und kultureller Produktion zu bilden. Der Name steht für ihre Haupttätigkeitsbereiche und für den Charakter ihrer Arbeitsweise in Form einer 'Agency'.

A-U-R-A spricht verschiedene Sprachen, nicht nur im Sinn von Idiomen, sondern in einer präzise definierten Kommunikation mit den verschiedenen Partnern und Akteuren in Projekten. Die Herangehensweise an Entwürfe beinhaltet nicht nur Pläne und Perspektiven. A-U-R-A verwendet und erstellt Modelle, Diagramme, Texte, 1:1-Muster und weitere visuelle Mittel, um nicht nur offensichtliche, sondern auch versteckte, oft vielversprechendere Lösungen zu finden. So bindet A-U-R-A von Anfang an Spezialisten und Fachplaner in die verschiedenen Planungsphasen mit ein, um einen flüssigen Planungsprozess zu gewährleisten. Im Interesse ganzheitlicher Ergebnisse erbringt A-U-R-A auf Wunsch alle Leistungen gemäß HOAI vom Vorentwurf über die Ausführungsplanung bis zur Objektüberwachung. Langjährige persönliche Kontakte zu Architekten und Planern auf nationaler und internationaler Ebene bilden die Grundlage für eine solide Bearbeitung von Projekten auch im entfernten In- und Ausland.

A-U-R-A ist aktiv in verschiedenen Maßstäben. Dabei umfasst das Spektrum die Planung von Innenräumen, wie z.B. Ausstellungen, Läden und Messeständen, von Wohngebäuden, öffentlichen Gebäuden, Infrastrukturen bis hin zu städtebaulichen Planungen. Neben gebauten Projekten und Erfolgen in Wettbewerben beschäftigt sich A-U-R-A in Konzeptstudien mit verschiedenen architektonischen und urbanen Forschungsthemen, die Teil von internationalen Ausstellungen und Publikationen werden.

Die Lehre und Forschung an Universitäten bildete von Anfang an einen integrativen Teil der Praxis beider Partner. Ihr akademisches Engagement, das sich mit Themen des strategischen Designs beschäftigt, erhält Ihnen ihre kritisch-reflexive Haltung und die Weiterentwicklung ihrer Entwürfe auf dem aktuellen Stand hinsichtlich Tendenzen und Technologien.

bild